Karate für Anfänger und Fortgeschrittene


Der Weg zum Schwarzen Gürtel beginnt mit der ersten Trainingsstunde! Für den Einstieg in die Kampfkunst Karate ist es nie zu früh oder zu spät. Im Anfängertraining erlangen Sie im Laufe der Zeit eine sehr gute körperliche Fitness. Neben dem Erlernen der ersten Karatetechniken gehören Konditions- und Krafttraining sowie Stretching und Entspannungstechniken zu jeder Trainingsstunde dazu.

In der Karateschule Fuji San Münster wird ein umfassendes Karatekonzept verfolgt. Dies bedeutet, dass unser Karatetraining nicht auf Prüfungsprogramme oder Wettkampfvorbereitung reduziert ist. In den Trainingsstunden für die Fortgeschrittenen Karateka wird ein abwechslungsreiches Basisprogramm unterrichtet und die breite Palette aller Shotokan-Katas inklusive Anwendung. Andrea Haeusler und Torsten Uhlemann stehen in engem Kontakt zu den Trainern des Landeskaders NRW sowie Top-Trainern Deutschlands, Europas und Japans und setzen die aktuellen sportphysiologischen und karatespezifischen Entwicklungen in den Trainingseinheiten um.

Leistungsträger der Karateschule oder Karateka, die sich auf eine anstehende Gürtelprüfung vorbereiten wollen, erhalten in der Karateschule Fuji San Münster eine besondere Unterstützung abseits der regulären Trainingseinheiten.

Seit Anfang 2016 bieten wir montags einen speziellen Kurs für Menschen ab 50 Jahre an. Das Karatetraining ist in dieser Einheit abgestimmt auf die Bewegungsmöglichkeiten dieser Altersgruppe. Karate ist nicht nur ein hervorragender Sport für jedes Alter und eine optimale Form, regelmäßig Selbstverteidigung zu trainieren, sondern das regelmäßige Karatetraining ist auch eine optimale Prophylaxe vor Parkinson, wie aktuelle Studien ergeben haben.