Trainingskonzept Karateschule FUJI SAN Münster

Das Training bei uns - in einem kleinen Film zusammengefasst. Bitte klicken Sie hier.

In der Karateschule FUJI SAN Münster wird traditionelles Shotokan Karate nach Maßgabe der JKA bzw. deren offizieller Vertretung in Deutschland, dem DJKB, gelehrt. Zudem bieten wir effektive Selbstverteidigung in Münster.


Die drei Säulen der traditionellen Karateausbildung Kata, Kihon und Kumite werden als gleichbedeutend betrachtet und entsprechend gleichwertig trainiert. Auf diese Weise bildet Karate eine solide Grundlage für die Persönlichkeitsentwicklung. 

Die Basis des traditionellen Karate-Do bilden die Kata. Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts  stellten die Kata die einzige Form dar, in der Karate vermittelt und von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Die Gesamtheit der Shotokan Kata  beinhaltet, bis auf ganz wenige Ausnahmen, alle Techniken, die im Shotokan Karate zur Abwehr von Angriffen und zur Gegenwehr in der Selbstverteidigung gelehrt werden. Darüber hinaus lernen wir aus den Kata Körperbewegungen und -verschiebungen im Raum, aber auch Taktik und Strategie im Zweikampf (oder auch im Kampf gegen mehrere Gegner). Da vieles in den Kata stark abstrahiert und stilisiert ist, scheint es, als sei es in einer Art Geheimschrift codiert. Doch wenn man sich mit offenem Geist und ohne eigene gedankliche Barrieren mit den Katas auseinandersetzt und beschäftigt, erschließen sich einem ungeahnte und nahezu unbegrenzte Möglichkeiten der Interpretation und Anwendung von Kata- bzw. Karatetechniken. Es gibt nicht die eine Bunkai (Anwendung), die richtige Interpretation einer Technik oder gar einer ganzen Kata. Jede(r) Karateka kann und muss die für ihn(sie) richtige Interpretation finden. Gute Trainer und Lehrer helfen dabei, indem sie immer wieder verschiedene Möglichkeiten einer bestimmten Technik oder Techniksequenz oder einer ganzen Kata vorstellen.

In der Karateschule FUJI SAN Münster werden wir auf Basis der in bzw. durch die Kata vermittelten Techniken Karate als effektive Selbstverteidigung, als geistig-körperlichen Weg zu sich selbst und auch als athletischen (Wettkampf-) Sport lehren und trainieren. Kampfkunst in Münster - ein ganzheitliches Konzept. 
Aus den Kata entnommene Techniken werden wir im Kihon-Training ebenso lehren, wie auch im Kumite am Partner trainieren.

Spezielle Trainingseinheiten werden für Prüfungs-und Wettkampfvorbereitungen durchgeführt. Diese sollen für die Prüfungskandidaten und Turnierstarter eine optimale Ausbildung im physischen, technischen und mentalen Bereich gewährleisten.

Abgerundet wird unser Trainingskonzept durch Seminar-Angebote zu den Themen Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Deeskalationstraining.